Konzert2_Davies
Seit 70 Jahren sind wir ein engagierter Mitgestalter von Konzerten in Bayreuth, um Musik als Erlebnis für jede Generation neu und offen erfahrbar werden zu lassen. Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Duo- und Solo-Abende sowie Kinderkonzerte organisieren wir mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern auf höchstem Niveau.
Klassik, Musik, klassische Musik, Konzerte, Events, Bayreuth, Kultur, Kunst, Klavier, Streicher, Violine
18083
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18083,bridge-core-2.4.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-22.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
© Andreas H. Bitesnich
© Andreas H. Bitesnich

17.10.2020 · 18.00 + 20.30 Uhr | Markgräfl. Opernhaus

 

Dennis Russell Davies / Philharmonie Brünn

 

Dennis Russell Davies: Leitung
Jana Bergmannová: Oboe
Jozef Makarovič: Fagott
Pavel Wallinger: Violine
Pavel Šabacký: Violoncello

.

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 1

 

Joseph Haydn:
Sinfonia concertante B-Dur op. 84 Hob. I:105 für Oboe, Fagott, Violine, Violoncello und Orchester

 

Ludwig van Beethoven:
Leonoren-Ouvertüre Nr. 2

 

Antonín Dvořák:
Symphonische Variationen op. 78

 

Ludwig van Beethoven:
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3

.

→ Aufgrund der aktuellen Abstandsregeln finden zwei Konzerte hintereinander statt

→ Einlass Konzert 1: 17.15 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

→ Einlass Konzert 2: 19.45 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr

Dennis Russell Davies

Dennis Russell Davies wurde 1944 im US-Bundesstaat Ohio geboren, studierte Klavier und Dirigieren an der New Yorker Juilliard School und erarbeitete sich ein breit gefächertes Repertoire vom Barock bis zur Moderne. Er begann seine Laufbahn als Chefdirigent des Saint Paul Chamber Orchestra. Seit den 1980er Jahren war er vorrangig im deutschsprachigen Raum tätig und wirkte als GMD am Württembergischen Staatstheater Stuttgart und als GMD des Orchesters der Beethovenhalle Bonn, beim Internationalen Beethovenfest und der Oper Bonn. Anschließend war er langjähriger Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Wien und des Stuttgarter Kammerorchesters und übernahm von 1997 bis 2009 eine Professur für Dirigieren am Salzburger Mozarteum. Von 2002 bis 2017 war er Opernchef und Chefdirigent des Bruckner Orchesters Linz und von 2009 bis 2016 Chefdirigent des Sinfonieorchesters Basel. Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 ist Dennis Russell Davies Künstlerischer Leiter und Chefdirigent der Filharmonie Brno.

Philharmonie Brünn

Die Filharmonie Brno entstand im Jahre 1956 durch eine Zusammenlegung des Rundfunk- und des Kreisorchesters. Seit dieser Zeit gehört das Orchester aufgrund seiner Größe und Bedeutung zur tschechischen Spitze. Im Rahmen seiner Tourneen gab es an die tausend Konzerte in Europa, den Vereinigten Staaten, in Lateinamerika sowie im Fernen und im Nahen Osten. Es ist ein ständiger Gast bei internationalen und tschechischen Festivals und produziert regelmäßig Aufnahmen für den Tschechischen Rundfunk und das Tschechische Fernsehen sowie für diverse Labels, darunter Supraphon, Sony Music, IMG Records, BMG und Channel 4. Dynamisch entwickelt sich auch seine Auftragsarbeit für eine globale Klientel im Rahmen der Czech Orchestra Recordings.
Die Geschichte des Orchesters prägten zahlreiche tschechische und internationale Dirigenten wie Břetislav Bakala, František Jílek, Petr Altrichter, Jiří Bělohlávek, Jakub Hrůša, Tomáš Netopil, Charles Munch, Kurt Masur, Sir Charles Mackerras oder Yehudi Menuhin. Gegenwärtig geben die Brünner Philharmoniker jährlich etwa einhundert Konzerte. Das Profil der jeweiligen Saison prägen die residierenden Künstler, Olga Kern, Vadim Gluzman, Radek Baborák, Fazil Say, Benjamin Jusupov, Alina Pogostkina, Matthew Barley und Igor Ardašev, um einige zu nennen.
Seit dem Jahr 2000 veranstaltet das Orchester im Sommer ein Open-Air-Festival in der Brünner Burg Spielberg und seit 2012 die renommierten Festwochen „Mährischer Herbst“, „Osterfestival der geistlichen Musik“ und „Exposition der neuen Musik“. Es unter-stützt den international bekannten Kinderchor „Kantiléna“, es beteiligt sich seit 2010 an dem Bildungsprojekt „Mozartkinder“, und 2014 errichtete es eine eigene Orchester-Akademie.
Die Filharmonie Brno ist heute nicht nur ein bedeutender Akteur auf dem Feld der sinfonischen Musik im In- und Ausland, sondern auch der führende Organisator der Konzert-saison in Brünn. Ihr Domizil ist das schöne „Besední dům“, der „Brünner Musikverein“ von Theophil Hansen aus dem Jahre 1873. Nun aber freuen sich die Brünner Philharmoniker und Musikfreunde auf einen neuen, modernen Konzertsaal, der nach den Plänen der Architekten Tomasz Konior und Petr Hrůša sowie des Akustikers Yasuhisa Toyota gebaut wird.
Von der Saison 2018/19 an ist Dennis Russell Davies der neue künstlerische Direktor und Chefdirigent der Filharmonie Brno, einer der innovativsten Dirigenten der klassischen Musik. In Brünn stellte er sich erstmals am 8. April 2018 im Rahmen des Osterfestivals der Sakralmusik vor.

Nächstes Konzert:

Viviane Hagner / Till Fellner